Über uns

Der Musikverein 1816 e.V. Krumbach ist ein Höchststufenorchester bestehend aus etwa 60 aktiven Musikerinnen und Musikern unter der Leitung von Lukas Weiss.
Außerdem gibt es im Musikverein auch eine rege Jugendarbeit, aus der mittlerweile zwei Jugendkapellen hervorgegangen sind. Näheres hierzu finden Sie unter dem Punkt Jugendarbeit.

Falls Sie uns als passives Mitglied unterstützen wollen, finden Sie an dieser Stelle das entsprechende Anmeldeformular.


Der Musikverein Krumbach
(für eine detaillierte Ansicht einfach ins Bild klicken)


Die Vorstandschaft


1. Vorsitzender:  Josef Biberacher
stv. Vorsitzende:  Tobias Ehrmann
Thomas Schmid
Dirigent:  Lukas Weiss
Schatzmeister:  Harald Brandner
Geschäftsführer:  Thomas Baur
Schriftführerin:  Annete Zach
Beisitzer:  Martina Demel, Peter Henzler
Jugendvertreter:  Leopold Jäckle
Jugendleiterin:  Eva Brandner
stv. Jugendleiter:  René Sautner
Dirigent Jugendkapelle:  Roland Dworschak

hinten v.l.:Leopold Jäckle, Kathrin Lochbronner, Tobias Ehrmann, Annete Zach, Peter Henzler, Christoph Weber
vorne v.l.:Thomas Baur, Robert Hartmann, Josef Biberacher, Thomas Schmid, Harald Brandner



Die MusikerInnen



Dirigent
Lukas Weiss

Lukas Weiss, geboren am 27.12.1986, studierte bereits während seiner Schulzeit Trompete als Jungstudent an der Hochschule für Musik Augsburg bei Prof. Uwe Kleindienst. Nach dem Abitur wurde er für seinen Wehrdienst nach Wilhelmshaven berufen, um dort beim Marinemusikkorps Nordsee als 1. Flügelhornist zu spielen. 2007 begann er sein Trompeten- und Pädagogikstudium an der Musikhochschule Trossingen bei Prof. Wolfgang Guggenberger, welches er vier Jahre später mit der Note "sehr gut" abschloss.
Um seine musikalische Ausbildung zu erweitern schloss er ein Kontaktstudium im Fach Blasorchesterleitung an der Hochschule Stuttgart bei Prof. Hermann Pallhuber an. Während seiner Studienzeit besuchte er Meisterkurse für Trompete bei u.a. Garbor Tarkövi, Prof. Hans Gansch und Prof. Hannes Läubin und Kurse für Dirigat bei u.a. Johann de Meij, Prof. Maurice Hamers und Prof. Alex Schillings. Ebenfalls belegte er den Dirigierkurs des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes bei Johnny Ekkelboom und Toni Scholl.

Bereits in jungen Jahren wurde er mehrfach als Landessieger, sowohl als Solist als auch im Ensemble, vom Bayrischen Blasmusikverband ausgezeichnet. Im Jahr 2001 wurde er Mitglied im Schwäbischen Jugendblasorchester, bei welchem er seit 2014 als Dozent tätig ist. Als Solotrompeter tritt er bei der Bläserphilharmonie Baden-Württemberg und als Konzertmeister bei den Allgäu-Schwäbischen Musikanten in Erscheinung. Ebenfalls ist er Gründungsmitglied und Trompeter/Flügelhornist bei der Gruppe Blechverrückt.

Als Lehrer ist Lukas derzeit an der Städtischen Musikschule Günzburg und der Musikschule Nersingen tätig. Seit er 2008 mit seiner Dirigiertätigkeit begann ist er der musikalische Leiter der Schützenkapelle Reutti e.V., mit der er 2015 Bayrischer Landessieger beim Mittelstufenwettbewerb des BBMV wurde. Seit 2011 ist Lukas als stellvertretender Bezirksdirigent im Bezirk 9 Neu-Ulm des ASM aktiv. Im Jahr 2012 wurde er Stadtkapellmeister bei der Stadtkapelle Günzburg e.V. und übernahm 2017 die Stabführung beim Musikverein 1816 Krumbach e.V. 2014 wurde Lukas im Rahmen des "Concerto" Wettbewerbs mit dem ASM Dirigentenpreis ausgezeichnet.



Flöte
Miriam Jäger
Carla Brandner
Andrea Stein
Andrea Bonk
Susanne Probst



Oboe
Lisa Ehrmann

Fagott
Carolin Högg



Klarinette
Theresa Biberacher
Annete Zach
Eva Brandner
Britta Heinzl
Marion Sauer
Martina Demel
Caroline Mayer
Josef Biberacher
Harald Brandner
Matthias Frankenhauser
Thomas Schmid

es fehlen:
Melanie Frey
Katharina Kremser



Saxophon
Beate Wollmann
Tobias Konrad
Julia Bachthaler
Andreas Bonk
Melanie Hartmann
Leopold Jäckle
Leonhard Bosch
Kerstin Wieland
Kathrin Lochbronner
Alisa Stieber

es fehlt:
Sara Frankenhauser



Trompete/Flügelhorn
Tobias Ehrmann
Benedikt Bosch
Manfred Selig
Martin Maurer
Peter Henzler
Annika Wollmann
Gerhard Pfeiffer
Birgit Blösch
Hans Ring
Michael Schmid
Christian Tschulik
Melissa Schregle



Horn
Armin Hagemeister
René Sautner
Thomas Bihler



Tenorhorn/Bariton
Jürgen Wieser
Tim Ruf
Franz Mayer
Roland Strobl
Christoph Weber
Hansjörg Thalhofer
Kevin Schwarz

es fehlt:
Kilian Wollmann



Posaune
Karl Ring
Thomas Baur
Sonja Seitz
Wolfgang Klarner
Joachim Schmid

es fehlen:
Johanna Bosch
Andreas Keck



Tuba
Werner Selig
Stephan Kempfle
Alexander Graile



Schlagzeug
Walter Mussack
Maximilian Plail
Fabian Streicher

es fehlt:
Johannes Basch



Standartenträger und Marketenderin
Claudia Neumayer
Alfred Neumayer
Sarah Kremser